Kleiner Nähjob für den guten Zweck


#1

Einem Freund von mir ist sein Rollstuhl-Winterüberzug kaputt gegangen. Das ist im Prinzip wie ein Schlafsack, nur das der Reißverschluss nicht nur auf einer Seite ist, sondern einmal komplett untenrum durchgeht. Dieser Reißverschluss hält leider nicht mehr und geht einfach in der Mitte auf. Da er in einem Obdachlosenheim lebt und ihm die Reparaturkosten von ca. 150 Euro nicht bezahlt werden, wollte ich fragen, ob ihr vielleicht jemanden kennt, der so einen Reißverschluss austauschen kann. Die Materialkosten würde ich übernehmen.


#2

Der Michi vielleicht der kann nähen. Wir haben zwar schon eine Nähmaschine aber ich kann die noch nicht bedienen.


#3

Hallo Maxl, eine Freundin von mir, die Andrea, würde den Job übernehmen. Sie müsste sich das gute Stück aber erst noch mal anschauen um sagen zu können ob es klappt. Nähen würde sie dann im erfindergarden. Wie könnten wir dast zeitlich hinkriegen? Ist der Übewurf dann auch gewaschen? Gib mir kurz Bescheid.


#4

Oh, das ist ja wunderbar, ich habe schon recherchiert, ob ich das selbst hin bekomme, aber Nähen ist offensichtlich eine Kunst für sich. Habe aber schon mal herausgefunden, dass ein ca. 300cm langer, teilbarerer, wasserdichter Spiralreißverschluss in vermutlich 6mm Breite der richtige sein müsste für diese Aufgabe :slight_smile: Den Überwurf habe schon gewaschen. Ich würde mich zeitlich natürlich soweit es geht nach euch richten. Ich kann Mo-Fr ab 19 Uhr, am Wochenende bin ich bis auf Samstag am späten Nachmittag und Abend frei. Ich könnte den Überwurf heute Abend im EG vorbeibringen.


#5

Hallo Maxl,
Das ist jetzt kurzfristig, aber ich könnte morgen (Freitag) vorbeischauen, wenn der Überwurf schon im erfindergarten ist. Ansonsten könnte ich am Dienstag im erfindergarten vorbeischauen und mir den Überwurf anschauen. Leider kann ich nur zwischen 17-19 Uhr. Aber ich kann es mir ja auch alleine anschauen, und dann schreiben wir wieder.
Lieben Gruß
Andrea


#6

Hallo Andrea,
ich könnte heute auch kommen, allerdings frühestens viertel vor sieben. Für eine Übergabe würde es aber reichen :slight_smile:


#7

Unsere Nähmaschine ist noch im Keller. Hab die noch nicht hochgeholt …


#8

Hallo Max und Andreas,
die im Nähkurs haben auch keine Ahnung wo es so einen langen teilbaren Reißverschluss geben könnte. Ich hab nochmal nachgemessen. Die Länge ist 295 cm.
Vielleicht können wir ja alle 3 mal a bisserl im Internet suchen, vielleicht find ma was?
Lieben Gruß
Andrea


#9

Irgendwie finde ich nichts Gscheites in der Länge. Obwohl ich Dinge lieber repariere, frage ich mich langsam, ob ein neuer Beinschutz nicht sinnvoller wäre. Zumindest kostet er nur 83 Euro, nicht 150. Siehe https://www.samedo.de/mobilitaet/rollstuhlzubehoer/schlupfsack/4878/thermo-rollstuhl-schlupfsack?number=SW11838.


#10

Es gäbe schon welche in der Länge bei eBay, aber da steht wieder nicht, ob die einigermaßen wasserfest sind.


#11

Zelt und Planenreisverschluss hört sich gut an. Soll ma‘s einfach mal ausprobieren? Einen neuen Sack kann man ja immer noch kaufen, falls der Reißverschluss nix is.
Ich kann den Reißverschluss bestellen und gleich zu mir schicken lassen.
Was meinst du?
Lieben Gruß
Andrea


#12

Was ich noch gesehen habe, der Reißverschluss hat nur einen Zipper, der alte Reißverschluss hat zwei Zipper. Hmm, ich weiß auch nicht, ob man zwei braucht, könnte schon sein, besser wärs wahrscheinlich.