Reparieren mit dem 3D Drucker - welche Infos benötigen wir?


#1

Im Juni hatten wir Astrid und Anika mit ihrem Projekt 3D Druck & Reperatur zu Besuch im erfindergarden. An dem Treffen haben auch viele Aktive in Repair Cafes in München teilgenommen.

@Minirevollo hat darauf hin den Workshop vom “3D-Druck-Ersatzteil, vom 3D Design zum fertigen Ersatzteil” angeboten, den er hoffentlich wieder anbieten wird.

Wenn du auch ein Ersatzteil benötigst aber erstmal keinen Kurs besuchen möchtest erstelle einen Post mit den folgenden Infos:

  • Budget deiner Reperatur: X €

  • Foto des Kaputten Gegenstandes

  • Foto des ganzen Gerätes

  • Hersteller

  • Modellnummer

  • Google ob es nicht schon Modelle auf thingiverse.com existieren und verlinke sie


#2

#3

#4