Brillengestell selbermachen - DIY glasses

Meine Brille ist schon vor ein paar Monate am Bügel gebrochen und ein netter Besucher des Erfindergardens in der Oefelestr. hat sie mir dann zweimal wieder geklebt.

Jetzt ist sie mir wieder gebrochen mit Sekundenkleber schwer zu reparieren. Am liebsten würde ich eine Brille haben die mir selber schnell wieder reparieren kann. Deshalb habe ich eine Recherche gestartet wie man selber eine Brille herstellen kann und wer das schon macht.

Zwei Initiativen sind mir dabei aufgefallen.

  1. Fosworks von Esferica aus Barcelona

Dort kann man Workshops für 90 € besuchen und mit Precious Plastik recyclten Materialien eine Sonnenbrille machen.

  1. A class on bento.com.au in Australien. In dem Workshop kann man in 3 Stunden für 300 $ sich ein Brille aus Acetat machen, die Seiten sind mit Metallbügel verstärkt.

Als nächstes habe ich auf thingiverse gesucht und nach …

  1. Sacha Zacaropoulos aus Frankreich hat ein paar schöne Desgins auf seine Account.
  1. Erik Meliška aus der Slovakai

Was für Materialen werden verwendet?

Normaler Kunststoff und Acetat.

1 Like

die grüne Brille die ich gedrückt habe ist leider schon kaputt. Ich drucke jetzt eine mit Shapeways …

So gerade mit dem Customer Support von Shapeways geschrieben die empfehlen das.

Bestellung ist raus. 24.80 € würd mich das kosten …

Gerade habe ich noch die Seite https://www.meinbrillenglas.de/ gefunden da kann man ganz einfach online sich neuen Brillengläser machen. Ich werde jetzt probieren meinen kaputten Rahmen nachzudesignen und meine alten Gläser einsetzen. Dann könnte ich in Zukunft leicht Brillengestelle drucken und dann Gläser bestellen.

3d hubs ist mit 46.22 € deutlich teurer.

Noch eine gute Platform ist Craftcloud die checkt gleicht mehrere Anbieter …

Update: Das Brillengestell von Shapeways ist gekommen.

Ich gehen jetzt zu Fielmann und mach mir ein paar Gläser rein.